Rattenbekämpfung

Rattenbekämpfung in Nordrhein-Westfalen

Rattenbefall ist eine lästige und unangenehme Angelegenheit. Die Schadnager gehören zu den gefährlichsten Hygieneschädlingen und können zu großen Schäden im Haus und gesundheitlichen Risiken führen. Wenn Sie Schadnager bekämpfen möchten, sind Sie bei Wespina genau richtig. Wir bieten Ihnen eine effiziente Rattenbekämpfung in Nordrhein-Westfalen und sorgen dafür, dass Sie eine Rattenplage vermeiden!


Warum professionelle Rattenbekämpfung?

Rattenbefall dürfen Sie auf keinen Fall ignorieren. Die Nagetiere vermehren sich schnell, sind eine Gefahr für Mensch und Haustier und untergraben Hygienekonzepte wie HACCP oder die Standards zur Lebensmittelhygiene (z.B. IFS). Da Ratten äußerst intelligent sind und eine hohe Resistenz gegenüber vielen Wirkstoffen entwickelt haben, ist ein professioneller Schädlingsbekämpfer unausweichlich.

Wichtig:

Rattengifte enthalten häufig gerinnungshemmende Wirkstoffe. Deshalb rät auch das Umweltbundesamt zu einer qualifizierten Rattenbekämpfung – Privatpersonen sollten giftige Rattenmittel niemals selbst anwenden.


Vertrauen Sie Experten!

✓ Über 20 Jahre Erfahrung

Rattenbekämpfung ist die Königsdisziplin der Schädlingsbeseitigung. Wer Ratten erfolgreich entfernen möchte, muss die Biologie und das Verhalten der intelligenten Nagetiere genau kennen! Wespina hat das nötige Know-How und die geeigneten Mittel, um Ratten dauerhaft aus Ihrem Haus, Garten, Keller oder Betrieb zu beseitigen.

✓ Effiziente Rattenbekämpfung

Wenn Sie Schadnager bekämpfen möchten, nutzen wir die modernsten und effizientesten Maßnahmen und Mittel. Mit einer Kombination aus verschiedenen Wirkstoffen, Köder- und Detektionsboxen bekämpfen wir sämtlichen Rattenbefall im Innen- und Außenbereich. Bei geringem Befall setzen wir auf schonende und ungiftige Verfahren!

✓ Maßgeschneiderte Lösungen

Wespina bietet eine umfassende Rattenbekämpfung. Wir bekämpfen nicht nur den akuten Rattenbefall – unsere Experten inspizieren auch den Befallsbereich, ermitteln Ursachen des Befalls und entwerfen einen maßgeschneiderten Schädlingsbekämpfungsplan. So schaffen wir nachhaltig Abhilfe und minimieren das Risiko eines Wiederbefalls.

✓ Maximale Sicherheit

Sobald eine giftfreie Rattenbekämpfung keine Wirkung zeigt, setzen wir auf bewährte Rattengifte. Als IHK-geprüfter Schädlingsbekämpfer treffen wir dabei alle nötigen Maßnahmen, um Gefahren für Mensch und Haustier auszuschließen. Sämtliche unserer Köder sind manipulationssicher und durch eine präzise Ködermenge nur für Ratten schädlich!



- Das Wichtigste auf einen Blick -

Rattenbefall erkennen

Ratten sind menschenscheu. Meist bekommen Sie die Nagetiere selten zu Gesicht, achten Sie deshalb vor allem auf frische Kotspuren – Rattenkot ist dunkelbraun bis schwarz und spindelförmig (Wanderraten) oder bananenförmig (Hausratten). Weitere Anzeichen sind Nagespuren, bräunliche Flecken (durch das Körperfett der Schadnager) oder Laufspuren bei stark staubigen Flächen.

Übrigens:

Hausratten zieht es vor allem in Dachspeicher und Mühlen. Die Wanderratte besiedelt dagegen meist die Kanalisation und Bachläufe – und legt gerne weitläufige Bauten im Garten an.

Welche Gefahren gehen von Ratten aus?

✗ Materialschäden

Es gibt kaum Materialien, die vor Ratten sicher sind – denn Rattenzähne sind messerscharf. So knabbern die Allesfresser zum Beispiel Kabel und elektrische Anlagen an, zerstören Einrichtungsgegenstände und führen zu großen Schäden im Haus.

✗ Krankheiten und Parasiten

Ratten sind Parasitenträger und können gefährliche Krankheiten übertragen. Während es im Mittelalter die Pest war, sind es heutzutage vor allem Tollwut, Tuberkulose oder die Weil-Krankheit – all diese Erkrankungen können tödlich enden!

✗ Betriebsausfälle

Ratten im Betrieb sind ein Fiasko. Vor allem bei Unternehmen mit großen Getreidespeichern oder Vorräten entstehen schnell große Schäden – mit ihrem Kot verunreinigen die Ratten Lebensmittel und Baustoffe. Ebenso machen sich die Schadnager häufig an Kabeln zu schaffen und können Maschinen und Computersysteme lahmlegen.


Kontakt

Wespina - Food & Pharma Safety

Dahlkeweg 27
59227 Ahlen

Tel.: 02382 / 704 1804
Fax: 02382 / 704 1803
E-Mail: info@wespina.de
to the top