Mäusebekämpfung

  • Ihr Ansprechpartner
    Steffen Gerlach
    Tel 02382 7041804

Mäuse bekämpfen mit Wespina

Sie möchten Mäuse vertreiben? Oder sich wirksam gegen zukünftigen Mäusebefall schützen? Wir sind Ihre Schädlingsexperten in Nordrhein-Westfalen und bieten Ihnen eine unkomplizierte und nachhaltige Mäusebekämpfung. Ob im Münsterland, Ahlen oder Hamm: Unser mobiles Einsatzteam wartet auf Ihren Anruf!

Warum professionelle Mäusebekämpfung?

Einen Mäusebefall sollten Sie nicht ignorieren. Mäuse vermehren sich schnell (in nur 4 Monaten bis zu 200 Nachkommen) und werden schnell zur Plage. Sie verunreinigen Lebensmittel, führen zu zahlreichen Schäden im Haushalt und können sogar Hausbrände verursachen. Ein qualifizierter Schädlingsbekämpfer verschafft Abhilfe und verhindert negative Folgen eines Mäusebefalls.

Wichtig:

Besonders schwerwiegend ist ein Mäusebefall bei Unternehmen und Lebensmittelbetrieben. Wenn Kunden den Befall bemerken, kommt es häufig zu einem großen Vertrauensverlust. Gleichzeitig verstoßen Sie gegen die Vorschriften der Lebensmittelhygiene und Hygienekonzepten wie HACCP – so schaden Sie Ihrem Ruf und im schlimmsten Fall entstehen hohe wirtschaftliche Schäden.

Maus frisst Brot in Küche

Mäuse vertreiben mit Wespina

✓ Ganzheitliches Konzept

Eine sorgfältige Schwachstellenanalyse ist das Fundament unserer Mäusebekämpfung. Wir suchen nach Einwanderungsquellen (zum Beispiel Löcher, Fugen oder Risse) im Mauerwerk, Decken, Fenstern und Türen und beheben alle Schwachstellen. So verhindern wir eine Zuwanderung von weiteren Mäusen aus dem Außenbereich in das Gebäudeinnere.

✓ Effiziente Mäusebekämpfung

Ob Mäuseköder, giftfreie Fallensysteme, oder 24/7 Überwachung mit Handy-App: Wespina bietet verschiedenste Methoden der Mäusebekämpfung für jeden Einsatzbereich. Mit maßgeschneiderter Mäusebekämpfung und wirksamen Präparaten lösen wir jedes Mäuseproblem schnell und effizient. Unsere geschützt ausgebrachten Köder sind keine Gefahr für Mensch oder Haustier!

✓ Wirksames Vorbeugen

Eine wirksame Prävention von Mäusebefall ist wichtig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Mäusebefall frühzeitig erkennen und das Risiko eines erneuten Befalls so gering wie möglich halten. Das gelingt vor allem durch Monitoring in der Nähe von Lebensmitteln – zum Beispiel Küchen oder Produktionsbereichen. Dabei setzen wir auf giftfreie Mittel und setzen im Bedarfsfall stärkere Mittel ein.

- Das Wichtigste auf einen Blick -

Welche Probleme entstehen durch Mäuse?

Mäuse sind nicht nur lästig. Vor allem bei Lebensmittelbetrieben sind Mäuse eine Gefahr für die Gesundheit und Sicherheit. Die Nager können gefährliche Krankheiten übertragen (zum Beispiel den Hantavirus) und verunreinigen Lebensmittel durch Anfraß und Exkremente. Zudem sind Mäuse häufig für Schäden an Kabeln und elektrischen Anlagen verantwortlich und können Maschinenausfälle oder Serverschäden verursachen.

Mäusebefall erkennen

Es gibt verschiedene Anzeichen für einen Mäusebefall. Sie sollten vor allem nach Fraßschäden Ausschau halten – die kleinen Nagetiere knabbern nicht nur an Vorräten, sondern auch an Holz, Plastik, Elektrokabeln oder Textilien. Auch kleiner und dunkler Kot (in etwa so groß wie ein Reiskorn) ist ein typisches Anzeichen für Mäusebefall. Bei starkem Befall kommt es außerdem häufig zu einem ammoniakähnlichen Geruch.

Mäuse identifizieren

In Deutschland sind vor allem Hausmäuse ein Problem. Diese Mäuseart ist 7 bis 10 Zentimeter groß, hat einen Schwanz derselben Länge und ist bis zu 30 Gramm schwer. Die Mäuse sind dunkelgrau oder braungrau, sind sehr anpassungsfähig und besitzen hervorragende Kletterfähigkeiten. Hausmäuse nisten bevorzugt in der Nähe von Lebensmitteln!

Kontakt

Wespina - Food & Pharma Safety

Dahlkeweg 27
59227 Ahlen

Tel.: 02382 / 704 1804
Fax: 02382 / 704 1803
E-Mail: info@wespina.de
to the top

Wespennotdienst

Sie haben ein Wespennest im Haus oder Garten? Kontaktieren Sie unseren Wespennotdienst im Münsterland!

Wespina kontaktieren